Facebook
Asendorfer so gut schmeckt unsere Heimat
Täglicher Leckermoment
Unsere Landfrische

Landfrische

UNSERE

Eine Scheibe dunkles Brot, dick mit Butter bestrichen und noch ein Berg voll Schichtkäse drauf, dazu ein Glas cremige, frische Milch – direkt vom Bauernhof. Klingt wie aus schönen Kindheitstagen?

FÜR UNS EIN TÄGLICHER LECKERMOMENT
Unsere Milch kommt nämlich nicht irgendwie von irgendwo, sondern von heimischen Kühen aus der Region. Mit dem eigenen Milchwagen am Abend abgeholt, am Tag drauf schonend behandelt, wie zu Omas Zeiten mit der Hand weiterverarbeitet – einfach lecker, einfach gut.

mehr
Unsere Molkerei

Molkerei

UNSERE

Wir, die Molkerei Grafschaft Hoya, sind eine Genossenschaft und fühlen uns unserer Heimat verbunden. Seit 130 Jahren verarbeiten wir nur die Milch unserer heimischen Landwirte.

SIE LEBEN AUF HÖFEN IM HERZEN NIEDERSACHSENS, zwischen Bremen und Hannover, in der ländlichen Gemeinde Asendorf und direkt drum herum. Wir und unsere 57 Landwirte gehören einfach zusammen. Klar, dass wir gemeinsam darauf achten, dass es unseren Tieren, den Menschen hier und unserer Natur gut geht.

mehr
Frische Qualität

kaufen

FRISCHE

Unsere Landfrische bringen wir auf dem schnellsten Weg ins Ladenregal und natürlich auf den Wochenmarkt.

Mehr als 50 Kilometer legen unsere Milchprodukte nicht zurück. So frisch gibt es Genuss nirgendwo. Und umweltfreundlich ist es auch. Statt in lange Transportwege stecken wir unsere Energie lieber in neue Milchideen und beste Qualität. Heimatschmecker erkennen unsere köstlichen Kreationen übrigens an der Marke Asendorfer..

mehr

Neuigkeiten

UNSERE



Asendorfer wieder auf Findorffmarkt in Bremen vertreten

Asendorfer ist wieder auf dem Findorffmarkt in Bremen vertreten. Darüber freuen wir uns sehr. Seit Anfang des Jahres steht Christian Klatte für uns dreimal in der Woche auf dem wohl wichtigsten Wochenmarkt in der Hansestadt. Nach 33 Jahren Arbeit als Brauer und Mälzer hat er sich dazu entschieden, seinen Job an den Nagel zu hängen und den Verkaufswagen von Fleischer Guide Köster zu übernehmen. Mit Erfolg, wie er sagt, auch wegen der guten Produkte: "Gerade junge Leute sagen, so eine saure Sahne hätten sie noch nie gegessen. Für die Salzbutter, fahren Leute aus Wildeshausen bis nach Bremen."

An einem Marktsamstag bringt er so bis zu zehn Kilogramm Salzbutter unter die Leute. Auch die klassische Sauerrahmbutter und der Schichtkäse seien gefragt. Zur Asendorfer Vollmilch greifen besonders ältere Kunden. Zusätzlich zu unseren Produkten verkauft der "Milchmann" die Erzeugnisse des Hofes seiner Frau Heike. "Vom Wagenkonzept ist das einmalig in Deutschland. Der Wochenmarkt ist die Geschichte, die unsere Direktvermarktung zum Drehen bringt", unterstreicht die Landwirtin, die sich um die gut 75 Milchkühe auf dem Hof kümmert und das hofeigene Café betreibt, in dem selbst gebackene Kuchen auf den Tisch kommen – gemacht aus eigenen und Asendorfer Milch-Leckereien. Ab März wird Klatte die Molkereierzeugnisse auch freitags auf dem Wochenmarkt in Bremen Schwachhausen anbieten.

mehr
Findorffmarkt in Bremen

UNSEREREZEPTIDEEN

Dickmilch mit Zucker und ein hinein gebröseltes Schwarzbrot. Mmmh ...
Oder wie wär's mit wunderbaren Weihnachtsplätzchen mit einer Extraportion Crème fraîche? Oder einer Bananen-Tarte mit Buttermilch, dazu Chicorée-Salat mit Zitronen-Joghurt-Dressing? Ob kultiger Kochkäse, süße Sahne oder cremiger Quark – mit Asendorfer Landfrische wird schon Kochen zum Genuss.

mehr